die NÖ Umweltverbände
FAQ


Aktuelles

Zahlen aus dem Jahr 2020


Anteasern_FB_Insta_Statistik.jpg

Rund 513 Kilo Abfall fiel 2020 pro Einwohner im Bezirk Hollabrunn an. Die gesamte Jahresabfallmenge betrug mehr als 33.000 Tonnen.


Restmüll und Sperrmüll - Anstieg im Haushalt
Einen wesentlichen Beitrag zur Gesamtmenge leistete der Rest- und der Sperrmüllanteil. Waren die Mengen in den Vorjahren auf konstant stabilem Niveau, so kam es 2020 erstmals seit Langem zu einer massiven Steigerung von 3,3 das sind insgesamt mehr als 305 Tonnen. Insgesamt verzeichnen wir bei der Haussammlung von Restmüll, Altpapier, Gelben Sack und Biomüll ein Plus von 472 Tonnen "Die Corona-Pandemie, verstärktes Homeoffice und Homeschooling schlagen sich bei der Abfallmenge nieder. Es sind zurzeit widrige Umstände, trotzdem sollte es unser aller Anliegen sein, weiterhin den Fokus auf die Abfallvermeidung und die optimale Mülltrennung zu legen!" so Obmann Andreas Sedlmayer weiter.

ASZs sehr gut angenommen
Mülltrennung erfolgt in den 20 bestens etablierten Abfallsammelzentren im Bezirk Hollabrunn. Über sie entsorgten die Bürgerinnen und Bürger 2020 mehr als 45 Prozent ihres Abfalls. Die Anzahl der Besuche in den ASZs liegt bei fast 160.000 pro Jahr. Der Abfallverband Hollabrunn investiert in den nächsten Jahren weiterhin in den Ausbau der Infrastruktur der Sammelzentren damit Mülltrennung im Bezirk Hollabrunn weiterhin einfach und bequem bleibt. So wird 2021 in Retz ein komplett neues Abfallsammelzentrum gebaut und auch der Einfahrtsbereich in Ziersdorf verbessert.

Elektroaltgeräte und Verpackungen explodieren
Die gesteigerte Abfallmenge begründet sich durch moderate Steigerungen bei vielen Abfallarten und durch massive Steigerung einiger Ausreißer: Das Ranking in den ASZs führten der Verpackungsbereich mit 8%, sowie die Elektrokleingeräte mit 39% Zuwachs an.

Trennen zahlt sich aus
Mehr Abfälle verursachen einen Mehraufwand für Transport, Verwertung und Entsorgung für den Abfallverband Hollabrunn. Durch richtige Trennung in den Hausmülltonnen bei den Sammeleinrichtungen in den Abfallsammelzentren kann jede Bürgerin und jeder Bürger einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Nur getrennte Abfälle können einer Wiederverwertung zugeführt und somit Rohstoffe eingespart werden, meint Obmann Andreas Sedlmayer.

Detaillierte Informationen können Sie unter dem Bereich Statistik entnehmen. Sie ist unterteilt in einen interaktiven Teil und einem Gesamtwerk als PDF





Termine & Infos

Freitag 23.04.2021

Grabern
Bio
Hadres
Altpapier, Entsorgungsgebiet 2
Mailberg
Bio
Schrattenthal
Altpapier
Zellerndorf
Restmüll, Entsorgungsgebiet 2
Bio

Montag 26.04.2021

Göllersdorf
Bio
Hohenwarth-Mühlbach a.M.
Restmüll
Hollabrunn
Restmüll, Entsorgungsgebiet 1
Nappersdorf-Kammersdorf
Gelber Sack
Retz
Bio

alle Termine
Die geöffneten Sammelzentren stehen Bürgern aus allen Gemeinden des Bezirks zur Verfügung!
Öffnungszeiten Sammelzentren
Fr 23.04.21
Hadres: 8 - 11 Uhr
Hardegg: 7 - 10 Uhr
Hollabrunn: 13 - 18 Uhr
Pernersdorf: 13 - 15 Uhr
Retz: 13 - 18 Uhr
Seefeld-Kadolz: 16 - 18 Uhr
Zellerndorf: 10 - 12 Uhr
27.08.2021 - 29.08.2021
Musikfest - 66 Jahre Musikkapelle Zellerndorf, Zellerndorf

alle Sauberhaften Feste

Pernersdorf

Schminkspiegel
Wegen Neuanschaffung abzugeben, Zustand wie neu!...
Details

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.