Logo Verband



Aktuelles

Amtsleitertagung 2024


Multiplikatoren informieren über die Entwicklung des Abfallverbandes
Amtsleitertagung 2024


Multiplikatoren informieren über die Entwicklung des Abfallverbandes

Am 27. Mai fand die erste Amtsleitertagung des Abfallverbandes statt. 16 Amtsleiter und Amtsleiterinnen folgten der Einladung des Abfallverbandes.

Im Mittelpunkt der Tagung standen die jüngsten Entwicklungen innerhalb des Verbandes sowie die zukünftigen Herausforderungen, die es zu meistern gilt.

Zukunftsperspektive: Von der linearen zur Kreislaufwirtschaft

Ein zentrales Thema der Tagung war die Transformation von einer linearen Abfallwirtschaft hin zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft. Dieser Wandel ist entscheidend für die Reduzierung von Abfall und die Schonung natürlicher Ressourcen. Alle Akteure sind aufgerufen, ihren Beitrag zu leisten:

Hersteller: Produkte müssen so gestaltet werden, dass sie leicht recycelt oder repariert werden können. Dies erfordert innovative Ansätze im Produktdesign und eine stärkere Berücksichtigung der gesamten Lebensdauer von Produkten.

Konsumenten: Nachhaltiger Einkauf und richtige Mülltrennung sind essenziell. Verbraucher sollten sich bewusst für Produkte entscheiden, die eine längere Lebensdauer haben und leichter wiederverwertbar sind.

Wichtige Rolle der Wertstoffzentren

Wertstoffzentren spielen in diesem Wandel eine zentrale Rolle. Sie müssen den steigenden Anforderungen gerecht werden, indem sie mehr Stellplätze zur Trennung verschiedener Materialien anbieten und ihre Öffnungszeiten erweitern.

Abfallberatung und Öffentlichkeitsarbeit

Die Abfallberatung ist gefordert, die Ziele der Kreislaufwirtschaft in ihre tägliche Arbeit zu integrieren. Durch gezielte Projekte und Informationskampagnen soll die Bevölkerung umfassend über die Vorteile und Notwendigkeiten einer Kreislaufwirtschaft aufgeklärt werden. Nur durch gemeinsames Engagement aller Beteiligten kann die Transformation erfolgreich gelingen.

Nach einem informativen Vormittag besuchten die Teilnehmer die Umladestation. Bei der Umladestation werden pro Jahr 19.220 Tonnen Rest- und Sperrmüll verpresst und per Bahn zur Müllverbrennungsanlage nach Dürnrohr transportiert. Diese Art des Transportes ist einzigartig in Europa. Dadurch wurden in den letzten 20 Jahren 33.300 Tonnen CO2 eingespart und 228.000 LKW-Fahrten vermieden.

Die erste Amtsleitertagung war ein wichtiger Schritt in Richtung einer nachhaltigen Zukunft und hat die Grundlage für weitere Maßnahmen gelegt, die in den kommenden Monaten und Jahren umgesetzt werden sollen.



TRENN ABC
Abfall richtig trennen:
>
Termine & Infos
Abholtermine

Dienstag 23.07.2024

Heldenberg
Bio
Gelber Sack
Hollabrunn
Altpapier, Entsorgungsgebiet 2
Bio, Entsorgungsgebiet 2
Bio, Entsorgungsgebiet 4
Pernersdorf
Bio
Pulkau
Bio
Ravelsbach
Restmüll
Retz
Restmüll, Entsorgungsgebiet 2
Sitzendorf an der Schmida
Restmüll, Entsorgungsgebiet 1
Ziersdorf
Gelber Sack, Entsorgungsgebiet 3

alle Termine
Sammelinseln
Sammelzentren
Die geöffneten Sammelzentren stehen Bürgern aus allen Gemeinden des Bezirks zur Verfügung!
Öffnungszeiten Sammelzentren
Di 23.07.24
Guntersdorf: 15 - 18 Uhr
Hollabrunn: 7 - 12 Uhr
Retz: 8 - 12 Uhr
Sitzendorf: 14 - 18 Uhr
Wullersdorf: 8 - 11 Uhr
Zellerndorf: 14 - 18 Uhr
Ziersdorf: 13 - 18 Uhr
Sauberhafte Feste
02.08.2024 - 03.08.2024
Kirtag im Park, Pulkau
02.08.2024 - 04.08.2024
Feuerwehrfest Freiwillige Feuerwehr Obernalb, Obernalb
04.08.2024 - 05.08.2024
47. Pulkauer Hauerkirtag, Pulkau
10.08.2024 - 11.08.2024
Feuerwehrfest Oberfellabrunn, Oberfellabrunn
10.08.2024 - 11.08.2024
Sommerfest der Feuerwehr, Breitenwaida
16.08.2024
FF Heuriger Minichhofen, Minichhofen 14

alle Sauberhaften Feste
SoGutWieNeu

Hollabrunn

Dampfreininger
Kärcher Dampfreiniger - neuwertig - Kaufpreis € 150,- ...
Details

Wir nutzen auf unserer Website Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Benutzererfahrung zu verbessern.

nur notwendige Cookies     alle Cookies    

Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.